Patricia Koelle: Adventskalender 7


Christkindl’s Bastelstube
Adventskalender 7 – Die Eisenbahn

© Patricia Koelle

Adventskalender – Die Eisenbahn – Patricia Koelle – Bastelanleitung

Nicht alle der vielen Weihnachtspäckchen können auf dem Rentierschlitten transportiert werden. Daher greift der Weihnachtsmann gelegentlich auf die Weihnachtseisenbahn zurück, die sich auch hervorragend als Adventskalender nachbauen lässt.

Wir benötigen wieder einmal den guten alten Pappkarton, außerdem ungefähr vier (einen runden Joghurtbecher, doppelt so viele Weinkorken, einige Stecknadeln, eine Styroporplatte (können auch Reste sein). Der Karton wird auf die Seite gelegt, die Klappen nach vorne geöffnet und die obere abgeschnitten. Dann wird er unten mit dem Styropor ausgekleidet, hinten, an den Seiten und außen mit blauem Papier, auf dem auch gerne Sterne oder Schneeflocken sein können (altes Geschenkpapier vom Vorjahr). An der Rückwand können wir mit Styroporresten Berge andeuten.

Nun verlegen wir die Bahngleise. Man kann alten Draht oder Wolle verwenden; ich habe einen roten und einen grünen Pfeifenreiniger benutzt. Mit kleinen Drahtstücken lassen sich diese gut im Styropor verankern. Die Schwellen können aus Bonbons, Zahnstochern, Ohrenstäbchen oder wie hier aus kleinen Ästen bestehen und werden einfach von der Seite unter die Gleise geschoben. Am Anfang und Ende schneiden wir ein Tor in die Seitenwände des Kartons, so dass die Bahn auch hindurch fahren kann :. Nun stellen wir die Quarkbecher auf die Gleise. Unter die Quarkbecher legen wir jeweils quer zwei Korken und befestigen diese Räder, indem wir von oben jeweils zwei Stecknadeln durch den Becherboden und die Korken hindurch bis in das Styropor stecken; so sind die Waggons gleich befestigt. (erfordert etwas Kraft; evtl. nächstbesten Mann zu Hilfe nehmen 🙂 Die Waggons werden außen mit Aufklebern o.ä. geschmückt.

Der runde Joghurtbecher ist unsere Lokomotive. Die Schornsteine können auch aus daraufgeklebten Korken bestehen; hier wurden die beiden Hälften einer Überraschungseikapsel verwendet. Obendrauf kleben wir Rauch aus Watte.

In die Waggons können nun die Schokolade oder andere Befüllung. Was nicht hineinpasst, wird in der Landschaft verteilt (Schokoengel, -schneemänner. etc.). Auch ein Geschenk zum Nikolaus und 24. kann in Form von Kerzen oder Teelichthäuschen zur Bereicherung der Landschaft verwendet werden. Künstliche Tannenzweige oder Zuckerstangen werden einfach in das Styropor gesteckt.

Die Päckchen können natürlich nummeriert werden, man kann aber auch einfach Aufkleber von 1-24 beilegen, und für jedes genaschte Päckchen wird ein Aufkleber an den Sternenhimmel oder in den Schnee geklebt.

Oben herum können wir nun noch eine Mini-Lichterkette befestigen, wenn gewünscht. Besonders gut macht sich hier eine Schneeflockenkette. Und nun, gute Naschfahrt Richtung Weihnachten!

***

Eva Markert: Ein ganz besonderer Adventskalender. Eine Weihnachtserzählung. eBook Amazon Kindle
Eva Markert
Ein ganz besonderer Adventskalender
Eine Weihnachtserzählung
Als Taschenbuch und als eBook Amazon Kindle Edition
Das schönste Weihnachtsbuch, das ich kenne!
***

Stichwörter:
Advent, Adventskalender, Basteln, Bastelanleitung, Patricia Koelle, Weihnachten, Weihnachtszeit, Adventszeit, Eisenbahn

schöne, heitere, festliche, lustige und besinnliche Weihnachtsgeschichten online lesen
Weihnachtsgedichte für Kinder und Erwachsene online lesen

Dieser Beitrag wurde unter Advent, Adventskalender abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.